Trekking am Rande des Ngorongoro Crater

 

 

Remote Wilderness Wandern / Trekking Icon Safari-Insider Wildtiere

 

Panoramen für die Ewigkeit

Stimmt, der Ngorongoro Crater zählt zu den am meisten frequentierten Highlights in Tansania. Dennoch gelangen die Fahrzeuge mit den Tagesbesuchern nicht überall hin. Am nordwestlichen Rand des Kraters existieren weder Hotels noch Pisten, sondern nur ein schmaler Trampelpfad, der die vereinzelten Maasai-Bomas miteinander verbindet. Die Strecke von ca. 30 km absolvieren Sie in zwei Etappen, fürs Nachtlager wird campiert. Die Strecke verläuft größtenteils flach mit kleineren Steigungen. Das Areal, das Sie durchwandern, ist völlig autofrei, nur hie und da trifft man auf Maasai. Weil es natürlich Begegnungen mit Wildtieren geben kann, bedarf es der Begleitung von Rangern. Ständig im Blick: Unsagbar schöne Panoramen auf den Ngorongoro Crater.

Kontaktieren Sie uns!