Bootstour zum Schuhschnabel

 

 

Boot-Safari Remote Wilderness Spezialinteressen Icon Safari-Insider Wildtiere

 

Rare Einzelgänger im Schilf

Ein bisschen wie aus der Zeit gefallen sieht er aus, der scheue Schuhschnabel. Vorsintflutlich. Wie er bedächtig durchs Papyrusgras stakst. Und minutenlang in derselben Pose verharrt. Der rare Einzelgänger lebt in Sümpfen und an Seeufern, häufig versteckt hinter einem dicken Schilf-Vorhang. Ihn zu sehen, bedarf einer Portion Glück.

Uganda ist reich an großen Seen mit unbewohnten Inselchen und Sümpfen. Der scheue Vogel findet beispielsweise am Lake Albert, am Lake Victoria (nähe Entebbe), in den Lugogo Wetlands oder am Victoria-Nil (beide nähe Murchison Falls) passende Lebensräume vor.

Auch in Sambia ist der Schuhschnabelstorch heimisch, nämlich in einem der bedeutendsten Sumpfgebiete Afrikas, den Bangweulu Wetlands. Unter der Ägide von African Parks hat sich der Fisch- und Vogelbestand des Feuchtgebiets in den letzten Jahren nachhaltig erholt, dementsprechend auch die Population der Schuhschnabel. Beste Reisezeit: Mai bis August. Für Vogelfreunde ein Muss!

Kontaktieren Sie uns!