Tierbeobachtung von Hides aus

 

 

Big Five Remote Wilderness Spezialinteressen Icon Safari-Insider Wildtiere

 

Oscar-verdächtige Fotos

Kennen Sie das? Die Fotos von Wildtieren in den Hochglanzmagazinen sind sensationell. Aber auf den eigenen sieht nicht einmal ein stattlicher Elefant einigermaßen präsentabel

Entscheidend neben Erfahrung und Know-How: Auf durchschnittlichen Safaris fehlt die Zeit. Wissen Sie, wie lange ein renommierter Naturfotograf für den perfekten Shot auf der Lauer liegt? Tagelang, manchmal sogar wochenlang. Eine ganz gewöhnliche Pirschfahrt lässt selten Zeit für viele Kameraeinstellungen.

Aber in den gut getarnten Verstecken haben Sie alle Zeit der Welt. Hier können Sie stundenlang sitzen, warten, den Elefanten, Büffeln, Wildschweinen oder Vögeln zusehen und auf den perfekten Shot hinarbeiten. (oder sich einfach nur an den Tieren erfreuen). Das Gute daran: Die Tiere bleiben völlig unbehelligt, merken Ihre Anwesenheit nicht. Unheimlich aufregend, so nah an die Wildtiere ranzukommen.

Hides sind keine Selbstverständlichkeit auf Safari, ganz im Gegenteil: Nur wenige Camps und Lodges betreiben und erhalten welche, z. B. in South Luangwa, Lower Zambezi oder Kafue in Sambia, im Hwange National Park in Simbabwe oder in Kruger oder Madikwe in Südafrika.

Kontaktieren Sie uns!